Neue Bestleistungen im Hammerwurf bei den Westfalenmeisterschaften - Platz 5 für Frank Hoffmann im Diskuswerfen

Für ein erfreuliches Ergebnis bei den Westfalenmeisterschaften am 28.07.02 im Dortmunder Rote-Erde-Stadion sorgten insbesondere Thomas Pusch und Heidi Krischer im Hammerwurf.

Mit überzeugender neuer Bestleistung von 43,91m zeigte sich Thomas Pusch stark verbessert und bestätigte die zuletzt guten Trainingsergebnisse. Dies bedeutete am Ende Platz 6 bei den Männern. Bei den Frauen starteten Heidi Krischer, Melanie Pusch und die Jugendliche Inga Weber. Am Ende schaffte auch Heidi Krischer mit 29,30m eine neue Bestleistung und wurde 9., Melanie Pusch verbesserte ihre Jahresbestleistung auf 26,83m und auch Inga Weber verbesserte sich auf ansprechende 21,70m.

Frank Hoffmann hatte sich vorgenommen, im Diskuswerfen den Männer in die Nähe seiner Jahresbestleistung von über 44m zu kommen. Mit 42,94m gelang ihm dies nicht ganz. Er belegte damit Platz 5.