Ergebnis, Bericht, Ankündigung

Cora Tauber in Arnsberg mit Bestleistung im Mehrkampf

Am 10./11.9.2004 nutzte Cora Tauber die Möglichkeit, beim TV Neheim einen Siebenkampf zu absolvieren. Trotz einer recht knappen Vorbereitungszeit und der Tatsache, dass es sich um einen Ersatzwettkampf handelte, bewies sie einmal mehr ihre konstant gute Form und schraubte ihre persönliche Bestleistung auf 3744 Punkte (bish. 3.337). Dies bedeutete den tollen zweiten Gesamtrang hinter Sandra Venghaus vom TSV Bayer 04 Leverkusen.

2. Deutsche Senioren-Werfer- Mehrkampf-Meisterschaften am 04.09.04 in Ahlen

Heidi Krischer erreichte in der Altersklasse W 35 in diesem aus Hammerwurf, Kugelstoß, Diskus-, Speer- und Gewichtwurf bestehenden Mehrkampf einen hervorragenden 3. Platz. Dabei gelang ihr im Hammerwerfen mit 34,88m eine neue Bestleistung.

Feriensportfest am 28.08.04 in Kreuztal

Ralf Schürmann konnte mit 2:40,66 min eine Saisonbestleistung über 1000m verbuchen. Jan Brüninghaus gewann den Dreisprung mit 12,96m und blieb dabei nur 1 cm unter seiner Bestleistung.

Werfer- und Springertag am 21.08.04 in Altena

Im Rahmen unseres eigenen Wettkampfes konnten einige Athleten neue Bestleistungen erzielen. Traditionell wird der Wettkampf gerne dafü genutzt, in Disziplinen zu starten, die sonst eher selten ausgeübt werden. So verbesserte der Mittelstreckler Ralf Schürmann seine Bestleistung im Weitsprung auf 5,42m. Gundula Flusche erreichte im Dreisprung, praktisch ohne Vorbereitung, sehr erfreuliche 9,39m und sprang damit in die Nähe ihrer persönlichen Bestleistung.

Hönnetalspiele am 06.08.04 in Menden

Cora Tauber steigerte ihre persönliche Bestleistung über 200m gleich um 0,46s auf jetzt 26,92s und belegte damit Platz 7. In der ewigen Vereinsbestenliste rückte sie damit auf Platz 2 vor. Im anschließenden Weitsprung erreichte sie mit 5,24m Platz 3. Henning Marquardt sprang im Weitsprung auf 5,22m und blieb somit etwas unter seiner Leistung von den Kreismeisterschaften.

Westfälische Schülermeisterschaften am 18.07.2004 in Paderborn

Lars Schlotmann startete in der Alterklasse M15 im Dreisprung. Aufgrund großer Schwierigkeiten im Anlauf konnte er nicht ganz an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen und erreichte mit 9,23m den 5. Platz.

Offene Westfalenmeisterschaften der Männer und Frauen am 17.07.2004 in Recklinghausen

Bei den offenen Westfalenmeisterschaften starteten diese Jahr gleich fünf Athleten des TSV. Ralf Schürmann konnte bei heißem Wetter mit 2:02,26 min über 800m leider nicht an seine zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und belegte Platz 8. Im Dreisprung blieb Jan Brüninghaus mit 12,73m nur knapp unter seiner Bestleistung und erreichte Platz 4.

Kreiseinzelmeisterschaften in Lüdenscheid

Bei schönem Wetter erzielten zahlreiche Athleten neue Bestleistungen. So konnte sich Cora Tauber (Frauen) gleich über drei Verbesserungen freuen (100m 13,16s; 200m 27,38s; Weit 5,38m). Insgesamt gewann sie bei der Veranstaltung 4 Kreismeistertitel und unterbot in 3 Disziplinen die Normen für die westfälischen Meisterschaften.

Bronzemedaille für Heidi Krischer bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Mit 32,89m erreichte Heidi Krischer bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Kevelaer im Hammerwurf der W35 den dritten Platz. Thomas Pusch und Frank Hoffmann mussten im Hammerwurf der M35 (45,32m) bzw. im Diskuswurf der M45 (40,93m) mit dem vierten Rang vorlieb nehmen. Melanie Pusch errang mit 26,75m im Hammerwurf der W30 den 5., Klaus-Peter Trappe mit 39,77m im Speerwurf der M45 den 14. Patz. (23.06.04)

Hendrik Weber 5. bei Westfalenmeisterschaften

Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 11,69m belegte Hendrik Weber im Dreisprung der männlichen Jugend B (Jg '88) bei den Westfalenmeisterschaften der Schüler und Jugendlichen in Lüdenscheid den 5. Platz unter 9 Teilnehmern. (13.06.04)

Inhalt abgleichen